Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ENDVERBRAUCHER UND KONSUMENTEN

Handelshaus MARIA EGGER, ATU 65359603, Ziegelstraße 1, A-6401 Inzing


1. Geltungsbereich

Alle Lieferungen und Leistungen von Handelshaus MARIA EGGER erfolgen ausschließlich zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), soweit nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde. Mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklärt sich der Kunde bei Auftragserteilung einverstanden.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Handelshaus MARIA EGGER gelten auch dann, wenn Handelshaus MARIA EGGER in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferungen an den Kunden vorbehaltlos ausübt. Zusagen und Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung von Handelshaus MARIA EGGER.


2. Lieferungen und Leistungen

In Österreich erfolgt die Lieferungen ab einem Bestellwert von €  40,00 brutto je Bestellung frei Haus. Unter € 40,00 brutto werden in Österreich je Bestellung € 4,90 Versandgebühr inkl. Verpackungs- und Versandkostenpauschale berechnet. Alle Besteller aus Österreich erhalten die Auftragsbestätigung zur Bestellung per E-Mail.

Die Lieferzeit beträgt in der Regel bis zu 10 Tage. Die Angebote von Handelshaus MARIA EGGER sind freibleibend und unverbindlich. Ein Vertrag kommt erst mit schriftlicher Auftragsbestätigung von Handelshaus MARIA EGGER, spätestens jedoch durch Annahme der Lieferung durch den Kunden, zustande. Die Angaben in Prospekten von Handelshaus MARIA EGGER und auf der Homepage naturprodukte-egger.at sind unverbindlich. Handelshaus MARIA EGGER hat das Recht, die bestellte Lieferung in Teilen zu liefern, sofern dies für den Kunden nicht nachweislich nachteilig ist. Wird von Handelshaus MARIA EGGER die Lieferung durch einen Frachtführer vereinbart, so gelten die Liefertermine als eingehalten, wenn die Ware nachweislich zum vereinbarten Liefertermin dem Frachtführer übergeben wurde. Verzögert sich die Versendung versandbereiter Waren aus Gründen, die nicht von Handelshaus MARIA EGGER zu vertreten sind, so können die Vertragsprodukte auf Kosten und Gefahr des Kunden eingelagert werden. Der Liefertermin wird nach dem voraussichtlichen Leistungsvermögen von Handelshaus MARIA EGGER vereinbart. Der Liefertermin ist unverbindlich, insbesonders in Anbetracht unvorhergesehener Umstände und Hindernisse, unabhängig davon, ob diese bei Handelshaus MARIA EGGER eintreten. Darunter fallen insbesonders unverschuldete verspätete Lieferungen, Nicht-Erteilung behördlicher Genehmigungen, höhere Gewalt, staatliche Maßnahmen, Rohstoffmangel, etc. Ein solches Ereignis verlängert den Liefertermin entsprechend. Sollte Handelshaus MARIA EGGER mit einer Lieferung in Verzug geraten, so ist ein Anspruch des Kunden auf Schadenersatz wegen Lieferverzuges in jedem Fall ausgeschlossen. Wenn die Lieferverzögerung durch eines der oben angeführten Ereignisse länger als sechs Wochen andauert, behält sich Handelshaus MARIA EGGER das Recht vor, vom Vertrag zurück zu treten.


3. Prüfung und Gefahrenübergang

Der Kunde hat die Ware unverzüglich nach Erhalt auf Vollständigkeit und Übereinstimmung laut Rechnung zu prüfen und gegebenenfalls schriftlich zu rügen. Unterbleibt eine Rüge, so gilt die Ware als ordnungsgemäß und vollständig geliefert, es sei denn es handelt sich um einen Mangel, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Eventuelle Transportschäden oder Fehlmengen müssen an Handelshaus MARIA EGGER nachweisbar unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von drei Werktagen ab Übernahme der Ware schriftlich angezeigt werden. Bei späterer Bekanntgabe ist jede Kulanzlösung ausgeschlossen.


4. Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen schriftlich in beliebiger Form (z.B. per Brief, Fax, Email) diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren - bei Teillieferungen die letzte Lieferung - in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Handelshaus MARIA EGGER, Ziegelstraße 1, A-6401 Inzing, Österreich) mittels einer eindeutigen schriftlichen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das hier verlinkte Muster-Widerrufsformular ausdrucken und verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufs vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Der Widerruf hat schriftlich zu erfolgen als Brief an

Handelshaus MARIA EGGER
Ziegelstraße 1
A-6401 Inzing
Österreich

oder per Fax: +43 (0) 5238 87715
oder online an office@naturprodukte-egger.at
oder mittels hier verlinktem Muster-Widerrufsformular

4.1. Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
 
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren bis zu einem Gesamtbestellwert (= Wert eines einheitlichen Bestellvorgangs) von brutto 150 Euro; liegt der Gesamtbestellwert darüber oder haben wir nicht korrekt geliefert, übernehmen wir die Kosten der Rücksendung. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung.


5. Preise und Zahlungsbedingungen

Die angegebenen Preise sind Preise ab Auslieferungslager. Mehrwertsteuer und andere gesetzliche Abgaben im Lieferland sowie die Kosten für Verpackung, Transport und Versicherung werden gesondert berechnet und den Kunden gesondert bekannt gegeben. Handelshaus MARIA EGGER behält sich das Recht vor, den Preis angemessen zu erhöhen, wenn nach Auftragsbestätigung Kostenerhöhungen eintreten, die zum Beispiel auf Preiserhöhungen von Seiten der Lieferanten, Änderungen des Wechselkurses etc. zurückzuführen sind. Zahlungen sind prompt, das heißt per Vorauskassa oder aber mit Rechnungsstellung, ohne jeden Abzug fällig. Handelshaus MARIA EGGER behält sich vor, Kunden nur gegen Vorauszahlung bzw. Nachnahme in Östereich zu beliefern. Für alle anderen Länder gelten die aktuellen Bestimmungen. Eine Aufrechnung oder die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechtes wegen nicht anerkannter oder nicht rechtskräftig festgestellter Gegenansprüche ist ausgeschlossen.


6. Eigentumsvorbehalt

Der Liefergegenstand bleibt Eigentum von Handelshaus MARIA EGGER bis zur Erfüllung aller Forderungen aus diesem Vertrag. Die Geltendmachung des Eigentumvorbehaltes oder die Pfändung des Liefergegenstandes Handelshaus MARIA EGGER gilt nicht als Vertragsrücktritt.


7. Gewährleistung

Der Kunde verpflichtet sich, die angelieferte Ware unverzüglich zu prüfen. Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen des § 8 und § 9 des Konsumentenschutzgesetzes.


8. Haftung und weitergehende Gewährleistung

Soweit sich aus diesen Bestimmungen nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Kunden, unabhängig aus welchem Rechtsgrund, ausgeschlossen. Handelshaus MARIA EGGER haftet daher nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind, insbesondere haftet Handelshaus MARIA EGGER nicht für sonstige Vermögensschäden des Kunden. Der Haftungsausschluss gilt insbesondere auch für Ansprüche wegen Verschuldens bei Vertragsabschluss, Verletzung von Nebenpflichten und Produkthaftung. Handelshaus MARIA EGGER haftet nicht für unrichtige Angaben in Prospekten, Katalogen, auf der Website oder sonstigen schriftlichen Unterlagen. Haftungsausschlüsse und Haftungsbegrenzungen gelten für Handelshaus MARIA EGGER und im gleichen Umfang für die Angestellten, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Handelshaus MARIA EGGER.


9. Allgemeines

Wird aus welchen Gründen auch immer eine dieser Bestimmungen der AGBs im Einzelfall wirksam, so behalten alle anderen Bestimmungen dieser AGBs vollinhaltlich ihre Gültigkeit.


10. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Telfs/Tirol. Es gilt österreichisches Recht.